Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /kunden/124141_1170/christenverfolgung/includes/menu.inc).

Zwangsräumung

"Christen aus der Region zu vertreiben"

Ort: 
Syrien

Nordostsyrien: Kurden schließen mehrere christliche Schulen. Erzbischof Hindo gegenüber KIRCHE IN NOT: „Es wird der Plan ausgeführt, die Christen aus der Region zu vertreiben“. „Seit Jahren wiederhole ich, dass die Kurden versuchen, die christliche Präsenz aus diesem Teil Syriens z

Milizen schließen christliche Schulen

Ort: 
Syrien

Bewaffnete Kämpfer der so genannten "kurdischen Selbstverwaltungsmilizen" haben die Schließung einiger Schulen der lokalen christlichen Gemeinschaften im Nordosten Syriens erzwungen. Zur der Schließung kam es am 28. August, in Qamischli in der syrischen Provinz Nordost-Hassaké.

8000 Kirchen in 7 Monaten geschlossen

Ort: 
Ruanda

Infolge einer Regierungsverordnung wurden in den letzten 7 Monaten 8000 Kirchen geschlossen.

Protest wegen dem Abriss einer Kirche

Ort: 
China

Rund 100 Katholiken protestierten gegen den Abriss einer Kirche in China. Die Behörden zerstörten am 27. Dezember die Kirche in Zhifang im Lauyu Bezirk von Xian. Sie behaupteten, dass sie illegal erbaut worden wäre.

Für eine U-Bahn Kirchen abreißen

Ort: 
Pakistan

Mehrere Gebäude von historischem, künstlerischem und religiösem Wert, darunter auch Kirchen könnten dem Bau einer neuen U-Bahn-Linie zum Opfer fallen, den die Stadtverwaltung derzeit plant. Im Rahmen des Bauprojekts sollen auch zahlreiche Einwohner der Stadt umgesiedelt werden.

Regierung lässt Haus abreissen

Ort: 
Israel

“Eine Demolierung ist nicht gerechtfertigt und wenn die Stadt Jerusalem und die israelische Regierung solche Demolierungen anordnen und Menschen aus den eigenen Wohnungen vertreiben, dann schüren solche Aktionen nur Hass und gefährden damit den Frieden”, so der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Erzbischof Fouad T

Zerstörung von Kirchen

Ort: 
Sudan

Mit allen Mitteln zum Scharia Staat. In der Republik Sudan werden Christen zunehmend schikaniert und Kirchen zerstört.

Von Zwangsräumung bedroht

Ort: 
Laos
Symbolfoto

In der Provinz Savannakhet in Laos sollen Christen mittels einer lokalen Kampagne dazu gezwungen werden, ihrem Glauben abzuschwören. Anfang Oktober wurden dreizehn christliche Familien im Dorf Vongseekaew dazu aufgefordert, an einem traditionellen animistischen Ritual teilzunehmen.

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden