Zwangsehe

Entführt und zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Mit der Bitte um Hilfe für seine Tochter, die verschleppt und zur islamischen Heirat gezwungen wurde, wendet sich der pakistanische Christ Sarwar Masih an den Anwalt Sardar Mushtaq Gill von der Organisation „Legal Evangelical Association Development“. Die 23jährige Laveeza Bibi wurde am 14.

Verschleppt und Zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Die in Pattoki (Kasur) verschleppte und mit einem Muslim zwangsverheiratete Christin Nabila Bibi wird von dem christlichen Anwalt Sardar Mushtaq Gill von der Organisation “LEAD” vertreten, die Christen kostenlosen Rechtsbeistand garantiert.

Zwangskonversion und -heirat alltäglich

Ort: 
Pakistan

Jedes Jahr werden in Pakistan mehr als 1000 christliche bzw. hinduistische Mädchen gezwungen zum Islam überzutreten und Muslim-Männer zu heiraten: so wird in einem kürzlich erschienenen Bericht der pakistanischen ONG “Aurat Foundation” erklärt.

Entführt und zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Die 25jährige Fouzia, eine Christin, verheiratet mit drei Kindern, wurde am 23. Juli von einem Muslim, Muhammad Nazir, 55, Vater von 8 Kindern, entführt. Der Mann zwang sie zur Konversion und machte sie zu seiner Frau.

Zwangsbekehrung und -ehe legitim

Ort: 
Pakistan

Das Oberste Gericht der Provinz Sindh im Süden Pakistans erließ ein Urteil, dass de facto Zwangsbekehrungen zum Islam und die Verheiratung einer minderjährigen Hinduistin mit einem reichen Muslim legitimieren.

Entführte Christinnen zwangsverheiratet

Ort: 
Nigeria

Die von der radikal-islamischen Gruppe Boko Haram (Westliche Bildung ist Sünde) entführten 219 nigerianischen Schülerinnen sind angeblich verheiratet worden. Sie befinden sich seit April in der Gewalt der Terroristen. Am 18. Oktober wurden 60 weitere Mädchen verschleppt.

Christinnen entführt u. zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Wie der christliche Anwalt und Menschenrechtskämpfer Sardar Mushtaq Gill von der pakistanischen Nichtregierungsorganisation LEAD (Legal Evangelical Association Development) berichtet, wurden erneut zwei junge Christinnen aus ihren Familien entführt und zur Bekehrung zum Islam und der Hochzeit mit Muslimen gezwungen.

Mädchen entführt und zu Heirat gezwungen

Ort: 
Pakistan

Ein 16jähriges Mädchen aus dem Distrikt Layyah (Punjab) wurde verschleppt und zur Bekehrung zum Islam sowie zu einer muslimischen Heirat gezwungen. Sie sollte einen wohlhabenden muslimischen Großgrundbesitzer heiraten.

Zwangsheirat oder Flucht

Ort: 
Pakistan

Eine katholische Familie aus dem Dorf Padri Jo Goth im Distrikt Sanghar (Provinz Sindh) fühlt sich so sehr bedroht, dass ein vorübergehender Aufenthalt im Ausland in Betracht gezogen wird.

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden