Vandalismus

Häuser von Kopten in Brand gesteckt

Ort: 
Ägypten

Laut dem Nachrichtendienst World Watch Monitor griffen Muslime zum vierten Mal in sieben Wochen eine Kirche im Dorf Ezbet Sultan Pasha (Provinz al-Minya) an. Der bislang letzte Zwischenfall habe sich am 24. August nach dem islamischen Abendgebet ereignet.

Anschläge auf 5 Kirchen

Ort: 
Nepal

Auf fünf christliche Kirchen, darunter auch ein katholisches Gotteshaus, wurden innerhalb einer Woche in Nepal Anschläge verübt. Die katholische Kirche St. Joseph in Kohalpur im Bezirk Banke wurde am 18. Mai von Unbekannten in Brand gesteckt.

Ausgrabungen unter Beschuss

Ort: 
Syrien, Türkei

Die syrische Generaldirektion für Altertümer beklagt in einer amtlichen Mitteilung die Zerstörung von wichtigen christlichen archäologischen Stätten durch Luftangriffe der türkischen Luftwaffe in der Region Afrin im Nordosten Syriens.

48 Glasscheiben einer Kirche zerstört

Ort: 
Deutschland

Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen 48 kleine Glasscheiben der Petri-Kirche in Emmerthal-Kirchohsen (Landkreis Hameln-Pyrmont) zerstört.

Was hat der IS meiner Kirche angetan

Ort: 
Irak

„Ich kann kaum glauben, was der IS meiner Kirche angetan hat“. Während die Mehrheit der vertriebenen Christen noch im Flüchtlingslager in Erbil lebt, haben vor kurzem die ersten sechzig Familien beschlossen, nach Mossul zurückzukehren, so der irakische Patriarch Sako.

Weitere Kirche in Brand gesteckt

Ort: 
Chile

Eine weitere Kirche an der Straße zwischen Cajon und der Gemeinde Vilcun, im chilenischen Araukanien, wurde in Brand gesteckt. Dieses Mal handelt es sich um eine evangelischen Kirche, die vollkommen zerstört wurde. Einem Bericht von Radio Bio Bio zufolge sind am späten Abend des 25.

System. Missachtung der Glaubensfreiheit

Ort: 
Sudan

Die Sudanese Church of Christ (SCOC) – ein Gemeindeverband, dem etwa 220.000 der insgesamt rund zwei Millionen Christen im Sudan angehören – hat sich mit einem offenen Brief an die Regierung gewandt.

Schändungen von Kirchen

Ort: 
Venezuela

Die Kirche Santa Rosa de Lima in Caracas wurde geschändet. Dies beklagt der Weihbischof von Caracas, Tulio Luis Ramírez Padilla, in einer Verlautbarung der Venezolanischen Bischofskonferenz.  Am frühen Morgen des 26.

Übergriffe auf kirchl. Einrichtungen

Ort: 
DR Kongo

In Kasai kam es zu weiteren Übergriffen auf Einrichtungen der katholischen Kirche. In der Region kommt es seit einiger Zeit zu Ausschreitungen zwischen Der Armee und den Anhängern des verstorbenen Stammeshäuptlichgs Kamuina Nsapu.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden