Europa

Muslime sollen Christinnen heiraten

Ort: 
Spanien

um den Islam zu stärken - Hunderte Plakate mit diesem Aufruf in Barcelona. In der spanischen Metropole Barcelona haben Unbekannte Hunderte Plakate aufgehängt, auf denen muslimische Männer aufgefordert werden, einheimische christliche Frauen zu heiraten.

Bericht: Christen massiv bedroht.

Ort: 
Türkei

Die christliche Minderheit in der Türkei wurde 2016 angegriffen und massiv bedroht. Das geht aus der Dokumentation „Menschenrechtsverletzungen“ der Vereinigung Protestantischer Kirchen der Türkei hervor, die in Izmir veröffentlicht wurde.

Beschlagnahmung von Gemeinderäumen

Ort: 
Türkei

Die protestantischen Kirchen in der Türkei veröffentlichten einen Bericht zu den Einschüchterungsversuchen und Übergriffen gegen die Gemeinden auf türkischem Staatsgebiet im Jahr 2016. Über dass Dossier berichtet auch die türkische Presse.

Rückgabe von kirchl. Eigentum gefordert

Ort: 
Türkei

Das Oberhaupt der armenisch-apostolischen Kirche Aram I., Katholikos des Großen Hauses von Kilikien, mit Sitz in Antelias im Libanon, teilt mit, dass am heutigen 6.

Gemeinsam gegen religiöse Verfolgung

Ort: 
Europa

Am “Roten Mittwoch” setzen Muslime, Christen und Juden sich gemeinsam gegen religiöse Verfolgung ein. Am 23.

Religionsfreiheit weltweit 2016

Ort: 
Europa

Bericht „Religionsfreiheit weltweit 2016“ warnt vor globalen Auswirkungen durch religiösen „Hyper-Extremismus”. Religiöser Fundamentalismus – tödlicher denn je – entfesselt Tod, Zerstörung, Vertreibung und Instabilität in einem noch nie dagewesenen Maß, so eine he

Konferenz: Christen in Bedrängnis

Ort: 
Wien

Einladung zur internationalen Konferenz in Wien: Christen in Bedrängnis - Politiker, Fachleute, Geistliche und Medienvertreter aus Österreich und anderen Länder informieren über die aktuellen Herausforderungen durch Christenverfolgung und Verletzung der Religionsfreiheit in Europa und auf der ganzen Wel

Tags: 

Pfarrer Jacques ein Märtyrer unter vielen

Ort: 
Europa

“Die ersten Christen haben für ihr Bekenntnis zu Jesus Christus mit dem Leben bezahlt. Diese Geschichte wiederholt sich bis heute“, so Papst Franziskus bei der heutigen Morgenmesse in der Papstresidenz “Santa Marta” mit der Familie von Pfarrer Jacques Hamel, der am 26.

3 Christen erhielten Geldbußen

Ort: 
Russland

Auf der Grundlage der neuen Anti-Terror-Gesetze in Russland sind drei Christen – darunter ein US-Amerikaner und ein Ghanaer – zu Geldbußen verurteilt worden. Das berichtet die Menschenrechtsorganisation „Forum 18“ (Oslo). Zum Hintergrund: Die Gesetze traten am 20. Juli in Kraft.

Priester bei Geiselnahme getötet

Ort: 
Frankreich

Eine Geiselnahme in einer katholischen Kirche im nordfranzösischen Saint-Etienne-du-Rouvray ist am Dienstagvormittag blutig zuendegegangen. Beide Täter und eine der Geiseln seien getötet worden, berichtet France TV Info. Bei der getöteten Geisel handelt es sich laut «France 24» um einen Priester.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden