Christenverfolgung

Blutrot erleuchtetes Kolosseum

Ort: 
Europa

Blutrot erleuchtetes Kolosseum (Rom) und Sanktuarium Cristo Rey (Lissabon) erinnern an verfolgte Christen. Eine Aktion von KIRCHE IN NOT. Am 24.

“WATU WOTE” für Oscars nominiert

Ort: 
International

“KIRCHE IN NOT hat diesen Traum möglich gemacht”, bekräftigt Produzent Tobias Rosen. Der Film ‘Watu Wote: All of us’ wurde für den Oscar in der Kategorie „Bester Kurzspielfilm“ nominiert.  Die 22 minütige Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt, was Passagieren auf einer Busfah

Was hat der IS meiner Kirche angetan

Ort: 
Irak

„Ich kann kaum glauben, was der IS meiner Kirche angetan hat“. Während die Mehrheit der vertriebenen Christen noch im Flüchtlingslager in Erbil lebt, haben vor kurzem die ersten sechzig Familien beschlossen, nach Mossul zurückzukehren, so der irakische Patriarch Sako.

„Ohne die Kirche wären wir schon tot“

Ort: 
Syrien/Nigeria

Erzbischöfe aus Syrien und Nigeria über die Lage der Christen in ihren Heimatländern. Auf die dramatische und aktuelle Situation der Christen in Nigeria und Syrien haben Erzbischöfe aus diesen beiden Ländern bei einer Pressekonferenz des weltweiten katholischen Hilfswerks „Kirche i

Hass gegen Minderheiten stoppen

Ort: 
Indien

In einem offenen Brief gegen Gewalt und Diskriminierung von Minderheiten bringen Vertreter aus Gesellschaft und Politik und aus kulturellen und intellektuellen Kreisen, ihre „große Sorge im Hinblick auf kontinuierliche und sinnlose Gewalt insbesondere gegen Minderheiten“ zum Ausdruck.

Christen zunehmend unter Druck

Ort: 
Algerien

Christen und christliche Gemeinden in Algerien sind in den vergangenen Wochen verstärkt unter Druck geraten.

Zwei Christen bei Angriff getötet

Ort: 
Ägypten

Erneut sind in Ägypten zwei Christen bei einem Angriff getötet worden. Sie befanden sich am Silvesterabend in einem Spirituosengeschäft in Gizeh nahe Kairo, als vom Rücksitz eines Motorradtaxis aus auf sie geschossen wurde. Der koptische Ladenbesitzer überlebte laut der Nachrichtenagentur AFP die Attacke.

16 Tote nach Kirchenbesuch

Ort: 
Nigeria

Trauriger Jahresbeginn: Mindestens 16 Menschen nach Kirchenbesuch in Nigeria erschossen. Als die Attacke auf Besucher eines Neujahrsgottesdienstes begann, war das neue Jahr in Nigeria erst eine halbe Stunde alt. Die Opfer des Angriffs könnten gezielt ausgewählt worden sein.

Einladung zum Aktionstag in Wien

Ort: 
Europa

Auch dieses Jahr findet rund um den Tag der Menschenrecht, am 12.12.2017 der Fackelzug mit anschließendem ökumenischen Wortgottesdienst im Wiener Stephansdom statt. Die Aktion wird von der Plattform "Solidarität mit verfolgten Christen" organisiert.

Regierung weiter gegen Christen

Ort: 
Sudan

Ein unabhängiger Report der US Komission für Internationale Religionsfreiheit beleuchtete die weiter anhaltende, gegen Christen gerichtete Kampagne der Regierung. Seit der Abspaltung des vorwiegend christlich geprägten Südsudan 2011 wurden fast 50 Kirchgebäude abgerissen, teilweise

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden