Asien

Katholiken bitten um Grundstücksrückgabe

Ort: 
Vietnam

Die katholische Glaubensgemeinschaft in Thai Ha, die von Redemptoristen betreut wird, forderte im Rahmen einer Protestkundgebung in den vergangenen Tagen die Rückgabe eines ehemals kirchlichen Grundstücks.

"Vor Blasphemie- gesetz schützen"

Ort: 
Pakistan

Minister auf Bundes- und Provinzebene müssen die Verantwortung für die Kontrolle im Hinblick Fälle der Anklage wegen Blasphemie übernehmen und müssen die Angeklagten schützen, dies gilt auch für den Fall Asia Bibi”, so der katholische Menschenrechtsaktivist und ehemalige Sekretär der Justitia-et-Pax-Kommission der p

"Christ zu sein, ist eine Schande"

Ort: 
Tadschikistan

Layla (Name wurde geändert) erfährt Gottes Liebe und erlebt Verfolgung durch ihre Familie. Wer nach Tadschikistan kommt, sieht zunächst nur Berge.

Mischehe nach Druck annulliert

Ort: 
Pakistan

Der junge Christ Akram Masih wurde von der Polizei in Multan festgenommen, weil er angeblich die junge Muslimin Maria Bibi, aus dem Distrikt Shiekhupura zur Ehe gezwungen haben soll. Polizeibeamte drangen in die Wohnung der Familie Akram ein und nahmen den jungen Mann mit.

Todesurteil bestätigt in 2. Instanz

Ort: 
Pakistan

Das zweitinstanzliche Gericht in Lahore bestätigte das Todesurteil für die wegen Blasphemie verurteilte Christin Asia Bibi. Dies bestätigt einer der Verteidiger der Angeklagten, der christliche Anwalt Naeem Shakir. Der Berufngsantrag der Anwälte wurde von den Richtern abgelehnt.

Kloster vom IS geschändet

Ort: 
Irak

Die Dschihadisten des “Islamischen Kalifats” entfernten die Kreuze und verbrannten antike Handschriften des Klosters Mar Behnam in der Nähe der Stadt Qaraqosh, die sie bereits im vergangenen Juli eingenommen hatten.

Christl. Minderheit ernsthaft bedroht

Ort: 
Indien

Durch die Wahl Narendra Modis von der hinduistischen „Bharatiya Janata Partei (BJP)“ zum Premierminister Indiens ist die säkulare Verfassung des Landes bedroht.

Extremisten bewirken Festnahmen

Ort: 
Indien

Die Polizei des Staates Madhya Pradesh nahm in der Nähe der Stadt Khargone fünf Christen fest, die versucht haben sollen, Einwohner der Region gegen Bezahlung zur Bekehrung zum christlichen Glauben zu zwingen.

Haftstrafen für Pastoren

Ort: 
Bhutan

In dem seit März laufenden Verfahren gegen zwei bhutanische Pastoren hat das Gericht von Dorokha nun ein unerwartet hartes Urteil gesprochen. Tandin Wangyal und Mon Thapa wurden zu drei Jahren und elf Monaten bzw. zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt.

Christinnen entführt u. zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Wie der christliche Anwalt und Menschenrechtskämpfer Sardar Mushtaq Gill von der pakistanischen Nichtregierungsorganisation LEAD (Legal Evangelical Association Development) berichtet, wurden erneut zwei junge Christinnen aus ihren Familien entführt und zur Bekehrung zum Islam und der Hochzeit mit Muslimen gezwungen.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden