Enteignungen zurückgenommen

Türkei

Die Enteignung des türkischen Klosters Mor Gabriel ist von der türkischen Regierung revidiert worden. Bei anderen Einrichtungen bleibt die Lage für die Christen im Land weiterhin schwierig. Die aramäischen Christen in der Türkei sollen das Kloster Mor Gabriel zurückerhalten. Über den Besitz des Klosters schwelt ein jahrelanger juristischer Streit. Die Situation der türkischen Christen ist nach wie vor angespannt. Vor wenigen Monaten hatte die Regierung mehr als 50 frühchristliche Kirchen und Klöster enteignet.

Wie die katholische Presseagentur Österreichs, kathpress, berichtet, begrüßten aramäische Christen die Rückgabe des Klosters Mor Gabriel an eine Stiftung. Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Hakan Cavusoglu hatte die Rückübertragung zugunsten der Kloster-Stiftung vor einer Woche bestätigt. Der zuständige Pfarrer Gabriel Akyüz sprach demzufolge von „guten Neuigkeiten“. (Foto: Christian Koehn/wikipedia)

Zü zur Startseite
  • Gott unser Vater,
    öffne den Verfolgern ihr Herz
    für das Leid, das sie unseren
    Brüdern und Schwestern antun
    und lass sie dich in den Opfern
    ihres Handelns erkennen, damit
    sie umkehren und friedliches
    Miteinander möglich wird.
    Amen.